Update/ 12.04.2019/ Nachtrag vom 09.04.2019/ Einsatz Nummer 15/ Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in Naundorf/

Am Morgen des 12.04 wurden wir zur technischen Hilfeleistung in den Ortsteil Naundorf gerufen. Dort hatte sich ein Auffahrunfall auf der Dresdner Straße ereignet, bei dem der Fahrer eines Kleintransporter eingeklemmt war. Der Einsatz wurde von den Feuerwehren Naundorf und Niederbobritzsch abgearbeitet.

Mit uns alarmiert waren die Polizei, der Rettungsdienst und die beiden erwähnten Ortswehren der Gemeinde Bobritzsch-Hilbersdorf.

 

/AK/

 

 

 

Hier geht es zur Einsatzstatistik:


Update/ 07.04.2019/ Einsatz Nummer 14/ Brand in der Milchviehanlage Oberbobritzsch/ Einsatz für alle Ortswehren/

In der Nacht vom Samstag zum Sonntag wurden wir in die Süssenbacher Straße in Oberbobritzsch gerufen. Wir rückten mit beiden Fahrzeugen und unserem Schlauchanhänger aus. Vor Ort bot sich den Kameraden der Gemeindefeuerwehr Bobritzsch-Hilbersdorf folgende Lage: ein großer Haufen Reifen brannte auf dem Gelände der Milchviehanlage. Die Kräfte aus Hilbersdorf waren zuständig für die Wasserförderung vom Fluss "Bobritzsch"  bis zur Brandstelle. Dabei verlegten die Kameraden über 1000m Schlauchmaterial und förderten das Wasser über Verstärkerpumpen zu den Einsatzkräften an der Brandstelle.

Die Feuerwehr Hilbersdorf meldete sich nach diesem langen nächtlichen Einsatz gegen 05:15 Uhr wieder einsatzbereit bei der Leitstelle.

Mit uns im Einsatz waren alle Feuerwehren der Gemeinde Bobritzsch-Hilbersdorf, die Feuerwache Freiberg und Freiwillige Feuerwehr Freiberg, sowie die Polizei.

 

 

/AK/

 

 

 

Hier geht es zur Einsatzstatistik:


Update/ 16.03.2019/ Einsatz Nummer 13/ Brandmeldeanlage in der Bahnhofsstraße/

Kurz vor 20 Uhr wurde die Hilbersdorfer Feuerwehr in die Bahnhofsstraße zu einem eingelaufenen Brandmelder gerufen. Vor Ort konnte die Brandmeldung nicht bestätigt werden. Somit stellten wir die Anlage zurück und fuhren wieder das Gerätehaus an. Mit im Einsatz waren die Feuerwehren aus Brand-Erbisdorf, Halsbrücke, Naundorf, Niederbobritzsch und die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwache Freiberg.

 

/AK/

 

 

 

Hier geht es zur Einsatzstatistik:


Update/ 13.03.2019/ Nachtrag vom 10.03.2019/ Einsatz Nummer 11-12/ Sturmeinsätze in Hilbersdorf/

Am späten Sonntagabend wurden wir zu zwei sturmbedingten Einsätzen gerufen. In beiden Fällen versperrten umgestürzte Bäume die Straße. Wir entfernten die Bäume mittels Motorkettensäge und räumten die Einsatzstelle frei. Nach ca. einer Stunde waren alle Maßnahmen beendet.

 

/AK/

 

 

 

Hier geht es zur Einsatzstatistik:



Update/ 01.03.2019/ Nachtrag vom 27.02.2019/ Einsatz Nummer 10/ gemeldeter Dachstuhlbrand in Freiberg/

Durch die Leitstelle Chemnitz wurden wir mit dem Alarmstichwort "Brand 4 - Dachstuhlbrand" in die Dresdner Straße nach Freiberg alarmiert. An der Einsatzstelle stellte sich dann heraus, dass zwei aufgedrehte Herdplatten den Brand verursacht hatten. Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden. Die Schadensausbreitung konnte durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr Freiberg auf den Bereich der Küche eingedämmt werden. Somit bestand für uns kein weiter Handlungsbedarf und wir rückten wieder ein.

Mit uns im Einsatz waren die Feuerwache Freiberg, die FF Freiberg, die FF Kleinwaltersdorf, der Rettungsdienst und die Polizei.

 

/AK/

 

 

 

Hier geht es zur Einsatzstatistik:


Update/ 16.02.2019/ Das war die Jahreshauptversammlung 2019/

Nach dem vorangegangen Jahresbericht des Fördervereins der Feuerwehr Hilbersdorf begann am Abend des 08.02.2019 die offizielle Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Hilbersdorf. Zu Gast waren in diesem Jahr der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes Mittelsachen Michael Tatz, unser neu gewählter Bürgermeister Rene Strasberger sowie Bürgermeister Volker Haupt, Gemeindewehrleiter Monty Erler und sein Stellvertreter Gerd Kaufmann und Matthias Hell vom Bauhof Hilbersdorf.

 

Die gesamte Jahreshauptversammlung hier in Worten wiederzugeben würde den Rahmen sprengen, daher werden wir nur kurz zu den Eckdaten aus dem vergangenen Jahr 2018 eingehen.

 

Die Feuerwehr Hilbersdorf im Jahr 2018 nun in Zahlen:

 

Die Aktive Einsatzabteilung (ges. 32 Kameraden):

  • 30 Truppmänner
  • 25 Truppführer
  • 18 Atemschutzgeräteträger
  • 11 Maschinisten
  • 9 Gruppenführer
  • 2 Zugführer

Durchgeführte Ausbildungen:

 

  • 36 Ausbildungen am Standort
  • 3 Maschinistenausbildungen
  • 2 gesonderte Ausbildungseinheiten mit anderen Hilfsorganisationen

Somit kommen wir im Jahr 2018 auf insgesamt 2500 Ausbildungsstunden.

 

abgearbeitete Einsätze (ges. 23 Einsätze):

 

  • 7 Brandeinsätze
  • 4 Meldereinläufe BMA
  • 9 Technische Hilfeleistungen
  • 1 Gefahrguteinsatz
  • 2 Übungen

In der Gesamtstatistik (ab 2002) waren es somit mit Abschluss des Jahres 2018 insgesamt 295 Einsätze in den letzten Jahren.

 

Beförderungen und Ehrungen:

 

  • Beförderung zum "Feuerwehrmann-Anwärter", Kam. Tom Steiner
  • Beförderung zum "Feuerwehrmann", Kam. Paul Fischer; Kam. Florian Reichardt
  • Beförderung zum "Löschmeister", Kam. Nico Richter; Kam. Robert Braunschmidt
  • Beförderung zum "Hauptbrandmeister", Kam. Monty Erler
  • Ehrung zum Jubiläum 5 Jahre; Kam. Rico Spindler-Pietsch
  • Ehrung zum Jubiläum 5 Jahre; Kam. Albrecht Kempe
  • Ehrung zum Jubiläum 15 Jahre; Kam. Robert Richter
  • Ehrung zum Jubiläum 20 Jahre; Kam. Sven Kunze
  • Ehrung zum Jubiläum 25 Jahre; Kam. Ralf Krumpein
  • Ehrung zum Jubiläum 30 Jahre; Kam. Monty Erler; Kam. Jens Bermuske
  • Ehrung zum Jubiläum 45 Jahre; Kam. Gerd Träger
  • Ehrung zum Jubiläum 50 Jahre; Kam. Dietmar Richter

 

Genug mit Zahlen und Auflistungen. Wir möchten uns besonders bedanken bei unseren Gästen Michael Tatz, Monty Erler und Rene Strasberger für ihre Berichte und Vorträge. Wir hoffen auch in den kommenden Jahren die Zusammenarbeit mit dem Kreisfeuerwehrverband und der Gemeindeleitung weiter zu stärken und freuen uns auch auf die Arbeit miteinander.

Zu guter letzt möchten wir auch noch einmal allen Einsatzkräften der Gemeindefeuerwehren Bobritzsch-Hilbersdorf für ständige Einsatzbereitschaft danken und wir hoffen auch in diesem Umfang die nächsten Jahre miteinander zu bestreiten.

 

Liebe Bürger und Leser, es ist nicht immer einfach selbst eine vermeintlich recht kleine Wehr zu führen und zu organisieren. Wir, die Einsatzkräfte; Alterskameraden; Jugendfeuerwehr und Fördermitglieder, möchten uns ganz besonders an dieser Stelle noch einmal bei unserer Wehrführung bedanken!

Danke Rene, Danke Monty!

 

Gut Wehr!

 

 

/AK/


Update/23.01.2019/ Einsatz Nummer 8-9/ Nachtrag/ Baum in Stromleitung und Person in Aufzug eingeschlossen/

Am 13.01.2019 wurde die Feuerwehr Hilbersdorf zu einer Hilfeleistung alarmiert. Ein Baum war in eine Stromleitung gestürzt. Die Kameraden beseitigten den Baum mittels Motorkettensäge und gaben die Einsatzstelle wieder frei.

Am Freitagabend, des 18.01.2019, wurde die Feuerwehr gegen halb neun in die Bahnhofsstraße gerufen. Die Leitstelle Chemnitz meldete uns eine eingeschlossene Person im Aufzug des Gebäudes. Die Person konnte sich jedoch noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr selbst befreien.

 

 

/AK/

 

 

 

Hier geht es zur Einsatzstatistik:


Update/12.01.2019/ Einsatz Nummer 1-7/ Umgestürzte Bäume durch Schneelasten/

Das Jahr 2019 beginnt wie das vorangegange Jahr auch mit umgestürzten Bäumen, die Straßen und Wege blockieren oder sich in Stromleitungen verfangen. Die Feuerwehr Hilbersdorf ist seit dem 09.01.2019 mit beiden Fahrzeugen im Einsatz und rückte bislang zu 7 wetterbedingten Einsätzen aus. Starke Schneelasten und ausgetrocknete Bäume sind der Auslöser dafür. An dieser Stelle möchten wir auch alle Bürger darauf hinweisen, stets ein wachsames Auge die nächsten Tage auf Bäume und Dächer zu bewahren, um schlimmere Unfälle möglichst zu vermeiden.

 

 

/AK/

 

 

 

Hier geht es zur Einsatzstatistik: